aa -Tagesimpulse d Zukunft gestalten die gute Nachricht des Tages

supergünstige Möbel

Wo kann man in Hamburg gebrauchte Möbel super günstig kaufen?

Wenn du nicht besonders anspruchsvoll bist, Deine erste Stundenbude einrichten möchtest, oder einfach gar kein Geld hast um dir teure Möbel im Möbelhaus zu kaufen, oder online, dann sei dir der Weg zu STILBRUCH empfohlen. Hier kommst du zu deren Website, link. Die Möbel sind ein wenig aufarbeitet und wenn man böswillig ist könnte man auch sagen, dass sind Sperrmüllmöbel. Das trifft es aber nicht ganz, weil erstens von alten Witwen noch Möbel verschenkt sind, die super intakt sind und zweitens die Jungs und Mädels von Stilbruch eine eigene Werkstatt haben, um Beschädigungen aufzuarbeiten.

Warum sind die Möbel bei Stilbruch so super günstig?

Stilbruch ist eigentlich ein Arbeitslosenprojekt, dass sich seit über 10 Jahren in Hamburg etabliert hat, um vom Sperrmüll Möbel aufzusammeln, aufzuarbeiten und zum absoluten Geschenkpreis weiterzugeben.  Ich selbst haben schon hübsche Dinge in Hamburg Wandsbek gekauft. Gebrauchte Dinge, Möbel zu kaufen ist auch ein Zeichen von nachhaltiger Lebensführung.  Insbesondere in Zeiten der absoluten Corona- Kriese sollte man sich vielleicht beim Möbelkauf zurückhalten, wenn man sein Geld zusammenhalten will. Stilbruch holt die überzähligen, nicht mehr erwünschten Möbel auch bei dir ab und zwar mit eigenem Kleinlaster und genügend manpower, um die Möbel, auch wirklich schwere, abzutransportieren. Du kannst deine alten Möbel aber nicht an die verkaufen, dass sind Dinge und Möbel, die du verschenken möchtest.

Es gibt auch schöne Bücher bei Stilbruch

Ich war heute, Sommer 2017 auf der Jagd und habe eine wunderhübsche Leder-Einband-Goethe-Ausgabe beim Stilbruch in Wandsbek geschossen für sagenhafte 19 Euro für 14 Bände. Und zwei hübsche etwas abgerockte Beistelltische, die ich vergolden kann. Es lohnt sich immer wieder bei Stilbruch in Hamburg vorbeizusurfen. Auch wenn du kein Auto hast, kannst du dort einkaufen und dir die Möbel bringen lassen, gegen eine Gebühr versteht sich.  Bei den Büchern muss man natürlich ein wenig glück haben, wie bei jedem Trödelmarkt. Eigentlich ist Stilbruch ein institutionalisierter Trödelmarkt für Möbel und anderen Tinnef.  Du kannst du auch alte Plattenspieler kaufen, oder alte Stereoanlagen.  Richtig hochwertige Sachen landen da selten- Wahrscheinlich verkauen sie die an andere Möbelhändler weiter. Aber wenn du einem Studenten eine Wohnung einrichten musst, dann bist du hier an der richtigen Adresse.

Man kann auch einfach zu schauen dort vorbeigehen.  Die Preise sind unschlagbar niedrig. Ist ja auch eigentlich Sperrmüll.

Wo kann man in Hamburg günstig Schallplatten und Bücher kaufen?

Auch Schallplatten und Bücher werden für beschähmend kleine Preise beim Stilbruch verkauft. Ein Euro pro Schallplatte. Nicht viel teurer sind die Bücher. Bei den Büchern muss man ein wenig aufpassen, weil die extrem stinken können nach 20 Jahren wässrigem Kellerloch. Wie immer gilt. TRAU SCHAU WEM.

Wo kann man in Hamburg super günstig Teppiche kaufen?

Auch Teppiche gibt es gebraucht bei den hier beschriebenen Händlern zu kaufen, die sich ihre Waren aus aufgelösten Wohnungen besorgen. Das heißt aber nicht dass die Qualität der Waren minder wäre.  Es ist der absolute Geheimtipp in Hamburg und leider kommen auch findige Geschäftsleute vorbei und plündern die Bestände an hochwertigen Gegenständen. Für Gewerbetreibende sollte diese Handelsfläche für Bedürftige und Arme Menschen in Hamburg verboten sein !!!!:

Wo findest du die beiden Standorte der Stilbruch Niederlassungen?

a) Wandsbek  günstige Möbel kaufen

STILBRUCH Wandsbek
Helbingstraße 63 · 22047 Hamburg

Tel. 040 / 25 76 – 22 22

b) Ottensen

STILBRUCH Altona  günstige Möbel kaufen
Ruhrstraße 51 · 22761 Hamburg
Tel. 040 / 25 76 – 22 22 ·

Öffnungszeiten:  Montag bei Samstag von 10.00-.18:00 Uhr

Leistungen von STILBRUCH

Abholung von Möbeln,

Aufarbeiten von Möbeln

Weiterverkaufen von Möbeln

 

Bildrechte pixabay CC lightstargod

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter