aa -Tagesimpulse Denken Grundkonstanten Philosophie Psychologie

Systemtheorie

Einführung in die Systemtheorie
Written by Giovanni

Systemtheorie

Systemische Analysen, Regelbewertungen und Betrachtungen sind total hilfreich, um zu erkennen wie die Welt funktioniert. Wenn man die Regeln hinterfragt, sollte man erkennen, worin deren Telos liegt, bzw. nur dann darf man entscheiden, ob man es wagen sollte, die Regeln zu brechen. Die meisten Regeln haben einen Sinn und einen Zweck.

Der berühmteste System-Analytiker ist der Soziologe Niclas Luhmann, der als Prof an der Provinz-Uni Bielefeld gelehrt hat. Seine Systemtherorie ist super wichtig für dein Weltverständnis und auf jeden Fall in den Grundzügen zu begreifen, um Prozesse besser einordnen zu können.Hier  kannst du bei Wiki weiteres zur Einführung in das Thema lesen, link.

Das wichtigste der Systemtheorie für mich sind die Tendenzen, dass Systeme dazu neigen, dass Regeln und Referenzen aus dem inhärenten System selbst zu begründen und nicht in einer allgemein gültigen Welt eine Begründungsebene geliefert wird. Leider ist das Thema für diesen Blog für Lebensberatung und Coaching deutlich zu komplex. Man sollte bei den Werken von Niclas Luhmann viel Geduld mitbringen und den bei allen soziologischen Schriften vorangestellten methodischen Teil einfach überspringen, weil man ansonsten schon völlig erschlafft ist, bevor ein Gedanke des Buches zum Thema vorgetragen wurde.

Bildrechte pixabay CC geralt

Siehe auch den aktuellen Beitrag zu dem gleichen Thema; link.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter