aa -Tagesimpulse Hamburg

Tag des Denkmals Hamburg 2021

Written by Giovanni

Wie schon viele Jahre im Damals wird es auch im Corona2-Jahr ein Tag des offenen Denkmals in Hamburg in 2021 geben. Die Corona-Implikation habe ich mit Absicht erwähnt, denn die Seuche impliziert erneut eine massive Beschränkung der Besucherströme.

Informationen kannst du beim Hamburger Denkmal-Amt bekommen, hier klicken.

Der Tag des Denkmals sind genau genommen zwei Tage in Hamburg:

  1. 11.September 2021
  2. 12.September 2021

Für Familien gibt es ein umfängliches Programm, einfach im Programmheft stöbern.

Wir zitieren aus dem Grußwort des Kultursenators von Hamburg:

Mit dem Motto „100 Jahre Denkmalschutzgesetz für Hamburg“ wagt der
diesjährige Denkmaltag einen Blick zurück auf die Bewahrung unseres
gebauten Erbes. In den letzten 100 Jahren haben sich die denkmalfachlichen Perspektiven immer wieder verändert – und damit auch unser ganz persönlicher Blick auf das, was wir als baukulturell bedeutend bewerten.

Während viele Gebäude der ersten Hälfte des 20. Jahr-
hunderts schon lange denkmalgeschützt sind, braucht es für die
positive Bewertung der Architektur der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts manchmal noch etwas Vorstellungs- und Überzeugungskraft.
Wie kann das Bewahren von historischer Baukultur, aber auch die
städtebauliche Entwicklung nachhaltig gelingen? Diese Frage ist
auch deshalb relevant, weil sich Hamburg als große Metropole
beständig weiterentwickelt und erneuert. Eines ist klar, Hamburg
ist in Bewegung. Gemeinsam mit Hamburgs Denkmalpflege und
den vielen engagierten Vereinen, Initiativen und Stiftungen, die
sie mitgestalten.
Von der „Verführungskraft des Analogen“ schreibt Jens Jessen in
der ZEIT. Und ich freue mich ganz besonders, dass neben vielfältigen digitalen Angeboten auch in diesem Jahr analoge Perspektiven
geboten werden. Lassen wir uns von der Verführungskraft der Hamburger Denkmallandschaft an neue oder schon lange geliebte Orte
locken. Von den Kirchen in den Vier- und Marschlanden über viel-
fältige Industrie- und Technikdenkmäler bis hin zur Stadtbaukunst
der Moderne in der City Nord, die Denkmalpflege der vergangenen
100 Jahre hatte viele Zeitschichten im Blick.
Auch in den nächsten 100 Jahren werden wir mit dem Denkmalschutzgesetz und vor allem dank des gemeinschaftlichen Engagements unsere Baukultur in Hamburg bewahren. Lassen Sie uns
gemeinsam an der Erweiterung unserer Perspektiven auf Hamburg
und seine Denkmäler und die, die es zukünftig noch werden können arbeiten“

Bildrechte pixbay cc pasja1000

Tag des Denkmals Hamburg 2021

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter