aa -Tagesimpulse neuste Gedanken-Impulse

Temperatursprung in Deutschland

Temerpatursprung Deutschland
Written by Giovanni

wie nicht anders zu erwarten, hat es dieses Jahr einen gewaltigen Temeratursprung gegeben, der alle bisher gekannten Dimensionen sprengt. Um 2.2. Grad ist das Jahresmittel gestiegen, schreibt Spektrum der Wissenschaft, link.  Von 9,4 auf 11,6 Grad. Nicht nur der Temperatursprung ist erschreckend, oder willkommen. Damit einhergehend kommt auch eine fiese Trockenheit, der die Landwirtschaft in vielen Teilen in Deutschland zu massiven Ernteausfällen getrieben hat. Dass wir in Europa unter Nahrungsmittelknappheit leiden werden, steht nicht zu befürchten. Dass in der EU Millionen Tonnen von Ernte Überschüssen weiter vernichtet werden, ist Fakt. Spricht nur keiner drüber.   Wir sollten dennoch darüber nachdenken, ob dieser Sommer ein statistischer Ausreißer war, oder ein Teil der globalen Klimaerwärmung ist. Dann können wir in Hamburg schon mal die Palmengärten eröffnen, oder endlich die Diesel Fahrzeuge verbieten, link.  Wenn man an dem gigantischen Kohlekraftwerk in Moorburg vorbeikommt und die riesigen Rauchfahnen sieht, fragt es es ich doch, ob man nicht den Strom lieber aus den Windenergieanlagen in der Nordsee nehmen sollte und nicht Kohle verfeuern.  Das Kohlekraftwerk gehört dem europaweiten Energiekonzern Vattenfall und ist relativ neu. Seit 2015 ist das Kraftwerk in Betrieb und versorgt Hamburg tw zu 3/4 mit Strom. Die bei der Verbrennung erzeugte Wärme wird schön, absolut sinnfrei, in die Elbe und Luft abgeleitet. Das schreibt die WELT, im Sommer 2017, link.

Warum nutzen die Hamburger nicht die Fernwärme von Moorburg?

Weil die lieben Umweltverbände dagegen juristisch vorgegangen sind. DANKESCHÖN lieber NABU. Physik bestimmt schon in der Grundschule abgewählt. Vattenfall sollte sich das Recht auf nachhaltige Nutzung seiner Energiepotentiale im Sinne der Fernwärme verwaltungsjuristisch einklagen !

Bildrechte pixabay CC PatternPictures

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter