aa -Tagesimpulse B W L

Tesla Produktion

Tesla Produktion
Written by Giovanni

Wie man sehen kann, nimmt die Produktion von TESLA Elektro-Autos langsam ein bisschen Fahrt auf. Faktisch sind 255.000 Autos eine Lachnummer im weltweiten Absatzmarkt für PKWs. Nunmehr will TESLA eine große Fabrik in der Nähe von Berlin bauen und damit im Mutterland der Automobile die Deutsche Automobilwirtschaft angreifen.  Noch könnte man TESLA als schlafenden Riesen bezeichnen, der aber gigantische Entwicklungspotentiale hat, weil die Deutschen Automobilhersteller allesamt ihre Herrschaftskrone der Vorherrschaft im Dieselbereich und Benzinmotorenbereich als uneinnehmbar betrachtet haben. Dummer Weise hat die EU unter dem massiven Wind von Greta T immer schärfere Flottenverbrauchsvorschriften erlassen. Die Deutsche Autoindustrie hat versucht über ein paar Jahre die Kunden zu betrügen, um sich um die harten Vorschriften zu drücken. Dass das ausgerechnet in der USA aufgefallen ist, tut dem Image der Deutschen Autoindustrie nicht gut.  Nunmehr sollten sich die Entscheider in Deutschland schleunigst an den Elektrotrend ankoppeln und viele Millarden in die Hand nehmen, damit Deutschland auch weiter das führende Exportland für PKW bleibt und viele 100.000 Arbeitsplätze dadurch gesichert werden. Markttrends zu verschlafen ist megagefährlich und kann zu eine brutalen Disruption des Geschäftsmodells führen. Nur mal als benchmark zur Marktbedeutung von TESLA: In Deutschland wurden in 2018 5.120.000 Autos produziert. Bei TESLA weltweit 255.000. Noch ist es ein Nischenprodukt und ein überteuertes Luxusgefährt. Aber je weiter sich die Nachhaltigkeitsbewegung durchsetzt, um so mehr kann TESLA von dem Nachfrageboom profitieren. Die Süddeutsche Zeitung schreibt, dass die Standortwahl Berlin eine „Demütigung“ für die Deutsche Autoindustrie sei.

Bildrechte STATISTA, link

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter