aa -Tagesimpulse Hamburg

the earth is on fire

Zur Freitags-Demo Fridays for Future war am 21.2.2020 Greta Thunberg per Bahn hoffentlich angereist,  sind nach Polizeiangaben 20.000 Demonstranten aufgelaufen. Hier ein Bericht in der MOPO, link. Es sind nur noch wenige Tage bis zur Bürgerschaftswahl. Die Grünen freut´s natürlich, wenn so prominenten Besuch aus Schweden anreist. Klar ist, dass der Deutschland „Grünen“-Chef sich auch gerne auf so einem gig sehen lässt.

Greta ist ein vielköpfiges Team

Der MERKUR aus München zeigt auf, dass Gretas Team auch allerlei Forderungen hat, was ihre Sicherheit angeht, link. Auch aus einer anderen Quelle wurde berichtet, dass die Ozeanüberquerung von Greta Thunberg mit viel technischem Aufwand begleitet wurde und sie keinesfalls alleine über den Atlantik gesegelt wurde, sondern bestens beschützt und begleitet ward. Nur dass in der medialen Inszenierung von den Sicherungslinien und Fallback-Möglichkeiten kein Ton erzählt wurde, weil das die Brisanz und Schlüssigkeit der Geschichte torpedieren würde. Dennoch bleibt festzustellen, dass das Gerta Diktum:

the earth ist on fire

im wahrsten Sinne des Wortes richtig ist. Die Brasilien werden die tropischen Regenwälder vernichtet zugunsten der felderischen Agrar-Ausbeutung und in Deutschland steigen die PS-Zulassungszahlen Jahr um Jahr, link. Die Politik bewegt sich nur ansatzweise und zwar ganz einfach deswegen, weil die Wirtschaft sich keine Fesseln von der Politik anlegen lassen möchte. Außerdem gilt das große Gesetz der Status-Wahrung. Das heißt Systeme versuchen sich tendenziell zu verfestigen, als gänzlich zu konvertieren in ein völlig neues System. Das ist gerade die große Aufgabe von Change-Management. Eigentlich könnte man auch versuchen Gretas Gedankenansatz in die Orga-Strukturen eines Change-Managements umzumünzen.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter