aa -Tagesimpulse Hamburg Termine Theater

Theaternacht Hamburg 2019

Theaternacht Hamburg 2019
Written by Giovanni

Am 7.9.2019 findet erneut die Hamburger Theaternacht statt. 40 Theater stellen auszugsweise ihr Programm für die neue Saison vor. Hier kannst du Informationen zur Theaternacht erlangen, link.

Was kann man bei der Theaternacht Hamburg erwarten?

Auf jeden Fall kannst du keine kompletten Stücke erwarten – auch nicht ansatzweise.  Die Theaternacht ist entstanden aus einem selbstreferentiellen Hype zu Themen-Nächten, wie den Museums-Nächten und den Marketing-Offizieren, die sich gedacht haben, dass man so niederschwellig neue Menschen zum Theater bekommen kann, die vielleicht noch nie im Theater waren. 15 € kosten die Eintritts-Tickets. Dafür kann man Einblicke in 40 Theater erlangen und einen umfänglichen Bus-Shuttle-Verkehr. Auf jeden Fall sind ein paar tausend Hamburger unterwegs bei der Theaternacht Hamburg, was auch eine Art Flow erzeugen kann, wenn die Sommernacht sich leicht in die Welt ergießt.

Mit welchen Theatern glänzt Hamburg im Deutschsprachigen Raum ?

Ernst zunehmende Sprech-Theater auf deutschsprachigem Premium-Level gibt es in Hamburg eh nur zwei. Das Schauspielhaus ist platztechnisch sogar die größte Bühne der Republik, künstlerisch eher nicht:

Das Thalia Theater, link und das Schauspielhaus, link, jeweils mit den Nebenbühnen, Thalia Gausstraße, link, und dem Malersaal, bzw Junges Schauspielhaus, link. Die Staatsoper gibt sich gerne groß und das Ballett unter John Neumeier genießt einen guten Ruf international, link.

Was leistet die Theaternacht Hamburg nicht?

Einen künstlerischen Mehrwert hat die Theaternacht mitnichten. Bestenfalls kann man sich in sein inneres Notizbuch Merkposten von Stücken heften, um sie in der Saison dann zu buchen, in der Premiere, oder im laufenden Kunst-Betrieb.

Die Theaternacht Hamburg markiert wenn man so will den Saison-Auftakt des Theater-Betriebes.

Differentia spezifica Theaternacht versus Museumsnacht

Die differentia spezifica zur Museumsnacht ist gravierend. Während in den Museen man so lange verweilen kann, wie man möchte, um die Aura der Kunstwerke zu erhaschen, wenn man sich vom Strom der Menschen und deren Energiewolken nicht beeinträchtigen läßt, so sind Theaternächte Häppchen-Auswahlen in engst getaktesten Mini-Show-Fenstern. Mit anderen Worten nichts weiter als Appetitmacher und Lockmittel für das zu verkaufende Hauptprodukt, die Theater-Show, die Theater-Aufführung in der Hauptsaison.

Die differentia spezifica zur Nacht der Wissenschaft ist nochmal ein Stückchen anders.  Dort öffnen sich Institutionen, wie die Uni Hamburg, DESY et al und zeigen Forschungsfelder auf, um den Wissensdurst der Menschen zu befriedigen.  Das kann auch nur ausschnittweise erfolgen, ist aber vielleicht Erkenntnisstiftend. Außerdem kann die Jugend an Forschungsfelder herangeführt werden, um sich ggf für ein dementsprechendes Studium zu entscheiden.

Bildrechte pixbay CC ID 383961

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter