aa -Tagesimpulse juristische Gedankenfeuer moralischer PRANGER

Todesstrafe

todesstrafe
Written by Giovanni

Todesstrafe

Hier ein spannender Artikel von Galileo über die Todesstrafe. Link. Der schön recherchierte Beitrag zeigt auf, dass die Todesstrafe in der BRD bis 1949 durchgeführt wurde und in der DDR bis in den späten 80er Jahre. Auch wird berichtet, dass in den vergangenen Jahrhunderten die Todesstrafe eher wie ein Volksfest behandelt worden ist, weil sie immer öffentlich war und das ganze Dorf, die ganze Stadt versammelt war, um den Todeskampf mitanzusehen. Aus heutiger Sicht völlig inakzeptabel, no GO, pervers.

In wieweit die Todesstrafe Rechtsphilosophisch zu begründen ist, möchte ich hier nicht diskutieren. Wenn das höchste Gut des Menschen das Recht auf Leben ist, und das Leben ist kurz genug, dann sollte man in dieses Recht keinesfalls eingreifen.

Bildrechte pixabay CC Maialisa

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter