aa -Tagesimpulse

Transport-Pauschale für Bürger

Written by Giovanni

Die Bundesregierung der BRD hat beschlossen, dass alle DEUTSCHEN Bürger für die Monate Juni, Juli und August einen Fahrschein für den Regionalverkehr koofen können zum sagenhaften Preis von 9 Euros. In der Presse wird das Angebot tituliert mit

9 Euro Ticket Deutschland

In Berlin sind schon am ersten Verkaufstag 35.000 Tickets verkooft worden. Quelle Tagesspiegel.

Das hübsche an dem hübschen Sommergeschenk der Bundesregierung ist, dass es nicht nur auf Fahrten zur Arbeit bezieht, sondern auch auf Freizeitfahrten. Die Sylter haben jetzt richtig Panik, dass ihre schöne elitäre Insel von Rucksacktouristen überschwemmt wird. ( Quelle BILD Zeitung, vom 2.5.22)

Was kostet das 9 Euro Ticket den deutschen Staat, vulgo Deutschen Steuerzahler?

Die Kosten des Transport- Sommergeschenks in Bayern

In Bayern, die wahrscheinlich kein Bock auf das 9 Euro Ticket hatten wird mit Zahlen gekaukelt. 250 – 400 Millionen Euro soll die Transportpauschale nur in dem Bundesland Bayern kosten, berichtet die SZ im März 22 .

Kostenloser Transport im Sommer 2022 für alle Bundesbürger

Was kostet den Steuerzahler das 9 € Ticket in Hamburg ?

Wir fragen mal den HVV , zuständiger Regionalversorger in Hamburger mit welchen Kosten er rechnet, sprich Einnahmeausfällen. Der HVV, relativ dumm betriebswirtschaftlich, stellt die ABO Konten , ein Dauerschuldverhältnis um auf 9 €. Ohne Not die eigenen Verträge anzupassen ist eigentlich betriebswirtschaftlicher Wahnsinn.

Die MOPO legt schon im März 2022 dar, was normaler Weise eine Monatskarte kostet, 93 und was das delta x ist in Bezug auf die 21 €, die wir deutschen Bürger nunmehr für drei Monate freien Transport zahlen müssten. Heisst deine Ersparnis auf drei Monate beträgt: 254,10 €.

Was kostet den Steuerzahler das 9 Euro Ticket in Berlin ?

Und wir fragen mal die BVV, Berliner Verkehrsbetriebe, was sie veranschlagen für die Kosten.

In Toto soll diese Verkehrspolitisch hoch sinnvolle Aktion uns Steuerzahlern 2.500.000.000 Euro, gleich 2,5 Milliarden € kosten.

Milchmädchenrechnung Damen und Herren Politiker

Die Kosten für die Steuer Deines Autos laufen ja weiter. Ebenso die Versicherungskosten Deines Autos. Insofern ist die scheinbare Entlastung durch das sommerliche Transportgeschenkt nur halb so geil, wie es sich vordergründig anfühlt.

Was passiert wenn das janze Volk in denen Bahnen und Bussen des ÖPNV unterwegs ist ?

  1. Überlegung ist, wie viele Autofahrer werden sich motivieren lassen per Bahn zu ihrem Arbeitsplatz zu fahren. Bei vielen Fernpendlern ist das Verbunden mit einem gigantischen Zeitverlust. Selbst für den case des Autoren ist festzustellen, dass man die doppelte Zeit Rechnen muss. 15 Minuten Fußweg zur Fu. Bahn. Warten auf die Bahn 5 Minuten, 10 Min Bahnfahren und dann nochmal 15 Minuten durch das hässlichste Neubaugebiet von Hamburg. neue Mitte Altona laufen. Macht 45 Minuten. Mit dem Auto braucht er nur 15 Minuten um 6:30 Uhr morgens, um 9 Uhr 30 Minunten. Macht 2/3 Lebenszeit verplempert mit dem Weg die Bahn zu nutzen.
  2. Ohne Auto kann man keine Anschlusstermine wahrnehmen. Der Autor fährt vom Office regelmässig zum Sport nach Eimsbüttel in weniger als 10 Minuten. Ohne Auto fällt der Sport aus, also keine Bahn.
  3. Wird es zu Überfüllungen kommen in den Bahnen und was macht das mit dem Fuck CORONA Virus und den Affenpocken? Die Wirtschaftswoche, 20.5.22, argwöhnt auch mit massiven Überfüllungen in den Bahnen und Bussen des öffentlichen Nahverkehrs.

Anfrage an den HVV – Hamburger Verkehrsverbund zu den Kosten des 9 € Tickets

das 9 € Ticket wird von ihrem Verkehrsverbund schon angeboten.  Super.  Ich wäre eh für eine völlige Steuerfinanzierung des Angebots des HVV.  Das wäre mal ein cooler Move auf Seiten der Senatskanzlei, sprich Umweltsenatorin, im grünen Mantel.

In Bezug auf die 9 € Aktion für Juni- August, was rechnet der HVV für Kosten aus an

  1. Einnahmeverlusten durch die Umstellung von Abokunden auf 9€
  2. Einnahmeverlusten durch Transportleistungen ohne angemessene Bezahlung, delta x zu den erhobenen Regelsätzen .  Normaler Weise habe ich jüngst erfahren als ich zur OMR musste, kostet eine einfache Fahrt 3,5 €, macht 7€ pro Fahrt. 

Für die Verlustberechnung ist natürlich die Umsatzsteuer abzuziehen, weil das nur durchlaufende Posten sind und bilanztechnisch nicht dem HVV zugute geschrieben werden kann.

Zu a)   Als Jurist frage ich mich, warum man nicht einfach die Abokunden den Preis hat weiterzahlen lassen, der im Abschluss des Dauerschuldverhältnisses vereinbart wurde.  Pacta sunt servanda. 

Ist halt pP  – persönliches Pech für diejenigen, die Dauerkunden sind.

Ich kauf mir das 9 €- Ticket auch …..

Der Kauf soll ein politisches Zeichen sein für eine Freie Fahrt für Freie Bürger.  Öffentlicher Nahverkehr als freie Leistung der öffentlichen Dasseinssorge des Staates.

Bildrechte Berliner Verkehrs Betriebe

Pixabay Cc manolofranco

Telelogische Auslegung des 9 Euro Tickets aus Sicht des Gesetzgebers

Wenn du diesem Link folgst, kommst du zu der Gesetzesvorlage die die Anspruchsgrundlage für das 9 € Ticket ausfüllt. Titel der Beschlußvorlage: Entwurf eines Siebten Gesetzes zur Änderung des Regionalisierungsgesetzes. Für alle Juristen, die es ganz genau wissen wollen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter