aa -Tagesimpulse Übergänge

Trauerbücher Chris Paul

Wir leben mit deiner Trauer von Chris Paul
Written by Giovanni

Eine der wichtigsten Denkerinnen in der Trauerbegleitungs-Szene ist die Bonnerin Chris Paul

Nach meiner Kenntnis ist Chris Paul Theologin, der Verlag „soziale Verhaltenswissenschaftlerin“  whatever. Ich habe bei Chris Paul schon zwei Seminare besucht und fand sie recht inspiriert. In meiner Trauerbiliothek stehen das Buch neue Wege in der Sterbe und Trauerbegleitung:

zwei Bücher preist der Verlag an als vollkommen neue Wege in der Trauerbegleitung. Ich werde die schnellstmöglich lesen und hier vorstellen:

»Trauern ist die Lösung, nicht das Problem.«
(Chris Paul)

Trauerwege sind anstrengend, unvorhersehbar und ganz individuell. Doch auf allen Trauerwegen setzen sich Menschen mit intensiven Gefühlen auseinander: Schmerz, Sehnsucht und Ohnmacht, aber auch Dankbarkeit und Liebe. Die Trauernden gestalten ihren veränderten Alltag neu, suchen Antworten auf das »Warum?« eines Todes und beschäftigen sich mit dem Sinn des eigenen Weiterlebens.
Chris Paul, eine der renommiertesten Trauerbegleiterinnen Deutschlands, präsentiert einen ganz neuen Ansatz: Ihr Kaleidoskop des Trauerns bietet ein lebensnahes, leicht verständliches Bild, in dem sich Trauernde auf ihren Trauerwegen erkennen können. Sie zeigt viele unterschiedliche Reaktionen und Gestaltungsmöglichkeiten eines Trauerweges. Die möglichen Stolpersteine werden anschaulich beschrieben und ihre Bewältigung kann mit den vielen alltagstauglichen Ideen zur Unterstützung gelingen.

  • Das Kaleidoskop des Trauerns – ein neuer Zugang, Trauerprozesse zu verstehen
  • So schaffe ich es, mit meiner Trauer zu ›überleben‹
  • Ein anschaulicher und neuartiger Ratgeber für Trauernde
  • Meinen Trauerweg verstehen und gestalten

 

 

_____________________

»Sie müssen kein professioneller Trauerbegleiter sein, Verstehen hilft helfen.«
(Chris Paul)

Ein Mensch ist in Trauer: Was können Freunde und Angehörige tun? Wie können sie mit eigenen Ängsten und Unsicherheiten umgehen? Wo finden sie selbst Hilfe?
Die erfahrene Trauerbegleiterin Chris Paul zeigt Begleitenden, wie sie konkrete Unterstützung geben können.
Mit ihrem grafisch umgesetzten Kaleidoskop des Trauerns zeichnet sie ein leicht verständliches Bild der wiederkehrenden Themen eines Trauerprozesses. So gelingt es, den gemeinsamen Alltag mit einem trauernden Freund oder Angehörigen geduldig und respektvoll zu gestalten. Dafür gibt es viele konkrete Informationen und lebensnahe Vorschläge.

  • Das Kaleidoskop des Trauerns – ein neuer Zugang, Trauerprozesse zu verstehen
  • Das Zusammenleben mit Trauernden gestalten
  • Die Balance finden zwischen Unterstützung und Normalität
  • Verständnis ist der Schlüssel!

»Chris Paul hat tatsächlich auf alle Fragen im Zusammenhang mit Trauer und Trauernden lesenswerte Antworten.«

Wie gehen wir mit den Erinnerungs-Perlen um, wenn der Tod uns einen geliebten Menschen entreißt?

Hierzu haben wir einen kleinen Aufsatz geschrieben, link.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter