aa -Tagesimpulse Medizin

über den COVID19 Virus

Einen hochspannende Artikel kannst du hier lesen über  den

CORONA Virus / COVID-19 Virus

genannt. Der Virus hat ein im Verhältnis zu anderen Viren hochkomplexes Genmaterial und er hat einen „klugen“ Reparatur_Mechanismus, der Mutationen schnell korrigiert. Das zeigt uns, dass der COVID-19 Virus genau deswegen nicht so einfach zu bekämpfen ist, weil er sich nicht so leicht austricksen lässt, wie andere Viren.

Warum besteht der CORONA Virus?

29 811 RNA-Basen codieren 29 Proteine können wir bei „Spektrum“ nachlesen, link. Es gibt eine große Analogie zu dem Sars-CoV Virus aus 2003. Daher kannten die Bio-Wissenschaftler den Kandidaten schon ganz gut. Durch den Nachbau des Virus im Labor können die Wissenschaftler erst verstehen, mit welchen Kampfstoffen man den Virus töten kann, bzw am Eindringen in unseren Körper töten kann.

Wird der Körper immun gegen eine zweite Welle von Corona-Infektionen?

Einen wissenschaftlichen Artikel über die Immun-Widerstandskraft findest du hier. In dem Artikel wird nachgewiesen, dass trotz aller Unkenrufe eine valide immunologische Widerstandskraft in Körper eines Gesundeten aufgebaut wird. Das heißt, wenn die CORONA-Krankheit überwunden ist, ist es höchst unwahrscheinlich, dass man ein zweites Mal damit Probleme haben könnte.

„Detailed analysis of immune response to SARS-CoV-2 bodes well for COVID-19 vaccine“

Der Corona-Virus lässt sich nicht so einfach schlagen, wie einige Dumpfbacken es aus Nord- und Südamerika vermuten lassen, hier klicken.

Wie funktioniert die Infektion mit dem COVID-19 Virus?

Eine wunderbare Grafik hat der Tagesspiegel geschaffen, die uns erklärt, wie der Virus den menschlichen Körper befällt. hier klicken. Der Tagesspiegel hat die Grafik Erklärstück genannt – Redaktions-Jargon.

Podcast UKE Prof über die neuesten Erkenntnisse über den CORONA Virus

Einen spannende Podcast Beitrag über die Eigenschaften des hochgefährlichen Virus Corona veröffentlicht, hier klicken.

Forschungsverwicklungen Gain of function

Eine äußerst seltsame Forschungsrichtung in der Wissenschaft der Bakterien und Virologen heißt Gain of function. Sie experimentieren mit Viren, um sie besser zu verstehen.  Hier weiterlesen bei HEISE ONLlINE, die sich mit diesem Forschungsansatz befasst. Zitat Doccheck: „Bei einer Gain-of-Function-Mutation verursacht die Mutation eine Verstärkung der Genaktivität oder führt zu einer neuen Funktion des Gens. Das Gen wird in diesem Zusammenhang auch als hypermorph beschrieben.“

Irritierende, gefälschte Forschungsergebnisse CORONA-Medikamente

Die Studie, die am 22.5.2020 in den hoch renommierten Wissenschaftsmagazin THE LANCET veröffentlicht worden ist,  über das Thema negative Auswirkungen von aktuellen CORONA Behandlungsansätzen scheint auf Datensätzen zu beruhen, die komplett erfunden sind.  Zumindest kommt Forschung Aktuell zu diesem Schluss, link. Auch das Deutsche Ärzteblatt berichtet von dieser abenteuerlichen Entwicklung, link.

Bildrechte pixabay cc dianakuehn30010

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter