Lebensführung

Überforderung durch das Außen

Written by Giovanni

Wenn du das Gefühl hast, dass das Außen, in der Form von Krieg, CORONA, idiotischen Politiker Einschätzungen dein Seelenkostüm überfordert, dann solltest du ganz ganz schnell die Notbremse der Informations-Überflutung ziehen.

Zur Seelenreinigung alle Informationskanäle nichten

Es gibt kein moralisches Gesetz, dass dir verbietet dich nicht mit dem Außen zu verbinden, dich auf dich selbst zu konzentrieren , alle Fernseher auf den Müll zu werfen, das Internet nur anzuwerfen, wenn du es beruflich brauchst und auch die Social Media Blase zu ignorieren.

Schon oft haben wir an dieser Stelle die letzten 7 Jahre über digital detox geschrieben. Der Erweiterung von digital Detox ist informationsoverloud Detox. Angesichts des Krieges, der täglich auf uns einprasselnden Kriegsbilder von Ermordeten Soldaten und ermordeten Zivilisten kann sensible Seelenkinder und Seelenkleider überfordern. Also einfach den Informations-Stecker ziehen und genau so lange wie du das brauchst.

Für deine Lebensführung ist es super wichtig, dass du in einem Gleichgewicht die bewegst, nicht was die Welt an grund-bösem zu bieten hat. Nicht alle Menschen können überflüssige Informationen, die keine Anknüpfungspunkt zu deiner eigenen Seele, deinen eigenen Leben haben, einfach wegfiltern.

Wenn du gar nicht mehr loslassen kannst dich in schlechten Nachrichten zu baden, dann unterfällst du einer neuen Gedanken-Süde, Gedanken-Pest: dem Verdammnis-Blättern in sozialen Medien.

Dazu gehört auch ständig Nachrichten auf CNN oder N-Tv zu sehen.

Es gibt zu dem Thema auch ein richtig bescheuertes Modewort, was keiner kennt:

Doomscrolling

Verdammnis Blättern, Bildrechte pixbay cc KELLEPICS

Doom-Scrolling erklärt sich wie folgt: Quelle Radio7

„doom“ (dt. Verderben) und dem eingedeutschten „scrollen“ (etwa den Bildschirm verschieben) zusammen. „verdammnisblättern“.

Dommscrolling (auch Doomsurfing genannt) beschreibt das endlose Konsumieren von schlechten Nachrichten auf verschiedenen Medienkanälen.                         

Bildrechte pixbay cc anaterate

Was ist das Ziel deiner Lebensführung?

Die Führung deines Lebens soll und muss ausgerichtet sein auf deiner persönliche Glücksmaximierung ! Daher haben wir auch eine eigene Rubrik geschaffen, mit dem super herzwarmen Titel Lebensfreude.

Lebensfreude ist Tanzen, wie endlich wieder möglich in der Post Fucking Corona Zeit, link.

Was leistet die Ukraine eigentlich für die Weltweite Lebensmittelproduktion? hier klicken

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter