aa -Tagesimpulse B W L

Umsatz im Online-Handel

Online Handel 2017
Written by Giovanni

Umsatzentwicklung im Online-Handel in den USA und Deutschland

wie das kluge Nachrichtenportal für Zahlen_Analysen STATISTA, link, verbreitet sind die Umsätze im Online Handel natürlich auch in 2017 deutlich gestiegen. Aus dem Bild kannst du das ranking der shops ablesen.  2014 hatte der jetzige Marktführer einen Umsatz von lächerlichen 2.2 Mio €. Hier kannst du spüren, dass sich die Umsatzentwicklung dramatisch noch oben entwickelt –   Faktor 550 an Steigerungspotential. Wichtig ist aber nicht den Umsatz anzuschauen, sondern den Gewinn und der ist bei Zalando immer noch sehr schmal. Das Handelsblatt schreibt am 7.11.2017, dass der Gewinn wegen der Wachstumskosten auf null gefallen ist.  Die Konkurrenz, insbesondere Weltmarktführer AMAZON schläft nicht und man muß in SEO Maßnahmen genauso viel manpower, sprich Personalkosten investieren, wie für Adwords von google und Werbeanzeigen im Umfeld von Surfern afflicted advertising und facebook-Werbeanzeigen. Einer der heiligen Kaufmannsgrundsätze ist natürlich, dass immer eine Marge überbleiben muss, weil Geld-Wechseln ist kein kaufmännischer Geschäftsbetrieb. Das lernt man übrings auch im Steuerrecht so. Macht der Betrieb nachhaltig keinen Gewinn, so ist das Liebhaberei und kein Gewerbebetrieb. Wie wir einem Bericht im Spiegel entnommen haben, ist der Umsatz im Handel der USA von wenigen Prozent in den 90er Jahren auf fast 10 % gewachsen.  Das hat dramatische Auswirkungen auf die USA-typischen Shopping Mals, die nunmehr reihenweise schließen müssen, weil der Umsatz jetzt per Internetschop getätigt wird.  Der USA-Präsident findet das nicht lustig und versucht durch eine dramatische Erhöhung der Post-Zustellungsgebühren den stationären Handel zu stärken. Ob man mit staatlicher Macht den Change im Markt hindern kann? wohl kaum !

Buy local

Der Change vom stationären Handel hin zum Internet-Einkauf scheint immer weiter fortzuschreiten. Millionen von Dieselabgasen werden in die Welt geblasen, weil die Menschen zu faul geworden sind mal ein paar meter in die Innenstadt zu laufen, oder zu fahren und lieber DHL bemühen.  Die Post will ihre Flotte auf Elektrisch angetriebenen Lieferautos umgestellen. Dann wird mein Faulheits-  /non-Nachhaltigkeits-Argument schwächer. Aber nicht entkräftet, denn der Verpackungsmüll durch die Millionen von Pappen bleibt. by the way  was wird aus den Metropolen, wenn es keine Geschäfte mehr gibt?  Totenstädte die von asiatischen Touristengruppen abfotografiert werden?  Wollen wir nicht wirklich.  Deswegen buy local und kauf deine Klamotten im stationären Handel.

Vorteile des Online-Handels

Auf der anderen Seite gibt es eine gigantischen Vorteil des Online-Handels:  Shoppen bedeutet für Männer meisten höchsten Stress.  Den kann man sich sparen, wenn man online einkaufen geht und kein Mädel zwingt einen von Kaufhaus zu Kaufhaus zu flirren, noch gute Miene zu machen und sich im Grunde tot zu langweilen weil es um das lächerliche Motiv der Eitelkeit geht.

Bildrechte STATISTA; link.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter