neuste Gedanken-Impulse

unbotmässige aggressive Ukraine

Written by Giovanni

so langsam muss man sich doch echt fragen, ob die Politiker Garde in der Ukraine wirklich noch ganz dicht ist in dem Verhalten gegenüber der BRD und der Gesamtheit des deutschen Volkes.

Warum die Ukraine Politik, in der Form des Präsidenten aggressiv übergriffig ist

Ukraine lädt Deutschen Bundespräsidenten aus zum geplanten Staatsbesuch

Der Deutsche Bundespräsident wollte auch mal bisschen Kriegsluft schnuppern und durch einen Live Besuch in der Ukraine seine Solidarität mit dem Ukrainischen Volk bekunden. Leider hat er viele Jahre davor eine sehr prorussische Politik im Sinne einer Entwicklung der Deutschen Volkswirtschaft getrieben, was kein moralischer Fehler ist. Jetzt gibt es ggf einen Perspektivwechsel und nunmehr will der gewandelte Steinmeyer sich gen Kiew begeben, um seine 180 Grad Wende zu dokumentieren. Politiker sind schon immer Wendehälse gewesen. Das ist nicht neu und wohl schon Jahrhunderte genau so.

ABER

Das jetzt so ein Popelstaat meint den Deutschen Bundespräsidenten ausladen zu dürfen, weil er in der Vergangenheit eine etwas einseitige Politik getrieben hat, ist eine absolute Frechheit und lassen wir Deutschen uns von denen nicht bieten. Das wird eh bald die nächste Russische Provinz, siehe unsere Beiträge in den letzten Wochen. Wir Deutschen sind 10.000 Mal mächtiger in Wirtschaftlicher Dimension, als die Ukrainer. Da sollte man sich ein wenig nach der Decke strecken. Wie sagte Julia so schön: Wer ficken will muss freundlich sein. Adaptiert heißt das: Wer Deutsche Waffen haben will, vielleicht auch schwere Waffen, der , hier die Ukraine sollte mal ein wenig unterwürfiger, diplomatisch angemessener sein. Der Kommentar im RND meint zurecht: Wer Steinmeyer auslädt, der kann kaum erwarten, dass der Bundeskanzler kommt, link. Zitat Frankfurter Rundschau:

„Die Regierung der Ukraine hat einen möglichen Besuch des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeiner offenbar doch aktiv abgesagt. Das legt ein Bericht des Redaktionsnetzwerks Deutschland nahe. Das RND beruft sich auf eine „informelle Nachricht“ der ukrainischen Regierung an die deutsche Botschaft in Kiew. Darin hieß es laut Bericht, dass einen Besuch Deutschlands für besser halte, wenn er nicht gemeinsam mit der polnischen und baltischen Delegation stattfinde. Unter anderem wurden Sicherheitsbedenken geäußert“

Frankfurter Rundschau

Ukraine fordert mehr schwere Waffen von Deutschland

Die Ukraine hätte gerne schwere Waffen von Deutschland. Schwere Waffen sind Panzer zum Beispiel. Der Bundeskanzler von Deutschland zögert, zu recht. Dafür wird er von dem Linksradikalen H. der Grünen kritisiert, Quelle WDR.

Wir finden dass Scholz ein guter Zauderer ist, denn die Lieferung von schweren Waffen, die die Ukrainer eh nicht bezahlen können, weil zu impotent, bedeutet auch eine weitere Verschlechterung der diplomatischen Verbindungen nach Russland und wir brauchen das russische Gas. Wir wollten nicht für die Sch Ukraine frieren.

Hoffentlich ist der Krieg asap aus. egal für wen, die Wahrscheinlichkeit spricht dafür das Russland gewinnt.

Wir gefährden nicht die DEUTSCHE Wirtschaft wegen lächerlicher Forderungen aus der Ukraine

Ukraine fordert einen Gasverzicht und Ölverzicht der Deutschen bezüglich des Einkaufs in Russland

Zitat BBC Interview dieser Woche des Ukrainischen Präsidenten S.:

„Selenskyj der BBC in einem am Donnerstag ausgestrahlten Interviewausschnitt. „Wir verstehen nicht, wie man mit Blut Geld verdienen kann. Leider ist es das, was einige Länder tun“. Rhetorisch wieder eine glatte eins, aber faktisch falsch, weil eine der großen Regeln nicht beachtet wird. Quelle Frankfurter Rundschau

Hier wird eine Scheinkausalität hergestellt, die faktisch nicht vorliegt. Aus der Schein-Kausalität wird eine moralische Verpflichtung abgeleitet.

ABER

Wie alle ernstzunehmenden Wirtschaftsquellen ( Handelsblatt, Wirtschaftswoche, etc.)

berichten können wir Deutschen aktuell nicht einen Gasverzicht und Ölverzicht zustimmen, weil dann wichtige Teile der Deutschen Wirtschaft zusammenbrechen würden. Wir riskieren nicht Beschädigung der Deutschen Volkswirtschaft nur weil ein Schauspieler meint er könnte uns unbotmäßig in Zugzwang bringen.

Wie sich die Deutschen Schwerkaliber Politik gegenüber Ukraine verhalten sollte

Wir verdienen gerne mit Blut Geld, um den Satz des derzeitigen Präsidenten der Ukraine zu zitieren. Deswegen liefern wir nur dann schwere Waffen in das Land, wenn diese die Waffen auch bezahlen. Kein Geld, keine Hilfe, so einfach funktioniert Manchester Kapitalismus.

No WAY für die Idee Deutsche Soldaten in die Ukraine zu schicken

Schon gar nicht, auf gar keinen Fall sollte Deutsche Blut riskiert werden um dort zu kämpfen. Die Deutschen betonen doch immer, dass es eine Verteidigungsarmee sei und zwar für das Deutsche Land. Um Breslau zu verteidigen, die jetzt auch zur NATO gehören, ist das ok, aber um ein russisches Teilreich in einen Bruderkonflikt sich einzumischen, dass geht gar nicht. Wie ich gestern in der Lüneburger Heide erfahren habe, ein großer Bundeswehrstandort, gibt die Bundeswehr an die Ehefrau eines Soldaten im Todesfall 150.000 € und natürlich eine schöne Witwenrente. Das Leben eines Deutschen ist giantisch mehr wert, als die genannte Summe. Auch verfassungsrechtliche Bedenken sprechen dagegen Deutsche Soldaten in einen aktiven Krieg zu schicken.

Was passiert in Berlin mit der Ertüchtigungshilfe Ukraine

2 Mrd. Euro will die BRD spenden an die Ukraine, damit die sich wo anders Waffen kaufen können.

Bildrechte pixbay cc

Ukraine Politik, Deutschland 2022

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter