aa -Tagesimpulse neuste Gedanken-Impulse Strategie

unsere neue Rubrik: durchgeknallte Frauen

Written by Giovanni

Das reist eine Mandatsträgerin ohne Regierungsverantwortung aus den USA, ohne Sendungsauftrag und ohne Erlaubnis des demokraktisch gewählten Präsidenten der USA nach Taiwan und will eigene Politik machen. Wie kommt die „Dame“ dazu ? Ohne Mandat zu reisen ist mega unfair und bei Lichte betrachtet auch undemokratisch, machtanheischend.

Alle Medien berichten über die Tante, die man ohne weiteres subsumieren kann unter

Durchgeknallte Politikerinnen

Hier ein Bericht in der WELT.

Wie man in dem WELT ARtikel schön lesen kann, scheint die Familie Perlusi sich in der hochfinanz gut auszukennen und im Feld der Verbindung von Amt und Würde und zuschanzen von Regierungsaufträgen.

Auf jeden Fall ist Frau P aus San Franziko kein weißer unschuldiger Schwan sondern eine sorte von „verhasster amerikanischer Spitzenpolitikerin“ Zitat WELT

Wie wir den Welt-Frieden retten können

Faktisch sollten man eine strenge Nicht-Einmischungspolitik fahren: Russland kann sich die Ukraine nehmen und China Taiwan. so what. Hauptsache das Europäische haus wird nicht angezündet und der weltfrieden nicht belastet durch ein Säbelgerassel von einer selbsternannten Offizierin, die gar nicht weiß, wie Krieg geht und auch null Mandat hat außenpolitisch sich in die Regierungsgeschäfte einer demokratisch gewählten Regierung einzumischen.

Deutsches Recht in Bezug auf unerwünschte und gefahrgeneigte Auslandsreisen

Wenn die „Dame“ in Deutschland wäre, könnte man ihr einfach den Reisepass entziehen und ein staatliches Verbot aussprechen ins Ausland zu reisen, weil sie gegen die Interessen der Bundesrepublik Deutschland verstößt. Solche Verbote kann die BRD gegen jedermann erlassen – lernt man im Jura Studium, wenn man im Verwaltungsrecht gut aufpasst.

Auslandsreisen ohne Mandat der demokratischen Wahl

Genauso wenig habe ich verstanden, wie der Oppisitionsführer MERZ in einem Regierungsflugzeug nach Polen reisen darf . Da kommt doch verdammt die Vermutung auf, dass die elitäre Kaste der Mandatsträger im Bundestag eine Priesterkaste bildet, die sich gegenseitig massiv stützen. Auch die Kungelei bzgl des Ex Regierungssprechers von Merkel, die sich für seine Verwendung nach ihrer Amtszeit massiv eingesetzt hatte, als Botschafter für Israel ist eine unfassbare Vetternwirtschaft, deren strafrechtlichen Gehalt ich nochmal durchgedenken muss.

Außenpolitik darf nur demokratisch beauftragtes Personal machen

Ganz logisch ist, dass nicht jeder Mensch Außenpolitik machen darf, wenn sich der Staat auf Demokratie beruft . Es gibt ein Machtgefüge aus Seilschaften, die sehr gut die Macht-Balance stabilisieren und weiterentwickeln für Zielerreichungen. Wenn das nicht funktioniert, dann kann es zu weltkriegen kommen. Das hat uns wunderbar der Historiker Christopher Clark mit dem Buch die „Schlafwandler“ vorgeführt. Versagen des Machtgleichgewichts im Lichte von größenwahnsinnigen Kriegsparteien.

wir wollen Frieden und keinen Krieg, um jeden Preis.

Machtgefüge sind demokratisch legitimiert und nicht zu unterlaufen durch selbsternannte Boten
Bildrechte pixbay cc cocoparisienne



Bildrechte Pixabay cc CJ

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter