aa -Tagesimpulse Lebensführung

Verantwortung übernehmen

Verantwortung übernehmen
Written by Giovanni

Verantwortung übernehmen ist Essens des Lebens

Verantwortung zu übernehmen ist eine Kernleistung in Deiner Lebensführung. Die Verantwortlichkeit bezieht sich auf verschiedene Dimensionsfelder in Deinem Leben, die du füllen mußt.

1. Deine Einkaufsmacht

Wenn du das mühsam verdiente Geld ausgibst, solltest du darauf achten nachhaltig und umweltbewußt einzukaufen. Keine Plastiktüten kaufen! Keine Lebensmittel die aus Chemie sind – McDonalds. Lieber Dinge kaufen, die 10 Jahre halten, als billiste Ramschwaren, die auf einen automatischen Tod nach Ablauf der Garantie programmiert sind. Diese Thesis ist wissenschaftlich belegt. Auch solltest du darauf achten, bei Kleidung, dass die Produktionsverhältnisse und Produktionsmittel menschenwürdig sind. In Indien, Bangladesch und gesamt Asien müssen die Näherinnen für 2 Dollar am Tag 10 Stunden arbeiten. In China werden die Arbeitnehmer auch gerne eingesperrt. Die Zeit die sie sich erleichtern dürfen sind vorgegeben und massiv begrenzt. Und dann will man nur 2 € für ein T-Shirt ausgeben?  Leider sind die T-Shirts für 20 € meisten auch in den Billigst-Lohn-Ländern gefertigt.

2. Die Regelung deiner Berufsverhältnisse

Wenn du massiv unzufrieden bist mit deinem Job, dann regele doch deine Verhältnisse neu. Entweder du ziehst das mit deinem Vorgesetzen klar, was unrund läuft, oder du gehst, natürlich im Wege eine geordneten Rückzugs, wie man in der Militär-Wirtschaft sagt.

3. Die Regelung deiner Beziehungen

Wenn du mit deinem Freund oder Freundin unzufrieden oder gar unglücklich bist, dann geh aus dem setting raus, oder verbalisiere die Fehlstellungen des Lebens. Immer wieder liest man Bericht im Netz, wie klammerhaft die Paare aneinander festkletten, obwohl sie deutlichst glücklicher wären, wenn sie alleine wären oder einen anderen Prinzen, Prinzessin wählen würden.

4. Dein Verhältnis zur Umwelt.

Natürlich solltest du auch beim Bewegen von a nach b möglichst den öffentlich Nahverkehr benutzen. Wenn du gerne Autofährst, der Autor bekennt sich, dann doch bitte ein mittelgroßes Auto und keinen SUV. Die SUV sind die größten Dreckschleudern überhaupt, insbesondere dann, wenn sie auch mit Diesel sich ernähren. In einer Statistik las ich Mitte August dass die Durchschnitts-PS Leistung in Süddeutschland bei 150 PS pro Auto liegt. In Hamburg und Berlin nur bei 120 PS. Auch eine spannende Zahl.  Dieselautos werden gerade verteufelt, werden zur Persona non grata.  Schade nur, dass es kein wirklich ernst zunehmendes Substitut gibt. In der Fachzeitung Autor, Motor Sport wurden 10 Hybrid-Autos nebeneinander gestellt. Keines der Karren konnte mehr als 50 km mit dem elektrischen Antrieb fahren. Da muß man sich doch ernstlichst fragen, ob das nicht ein Umwelt-FAKE-Auto ist, denn in Wirklichkeit ist das ein Diesel Auto.  E-Autos kommen maximal 400 km weit, meistens weniger und sind extremst teuer.

Fotorechte pixabay CC geralt

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter