aa -Tagesimpulse

Verkehrspolitik

Written by Giovanni

Wenn man sich wundern sollte, warum die DB Deutsche Bundesbahn so viel Fracht verloren hat in den letzten 70 Jahren, so ist die Begründung in diversen Faktoren zu sehen. Es muss nicht mehr unendlich viel Kohle zum heizen durch die Republik gefahren werden, wie in den 50er Jahren.

Wenn man als Industrie-Unternehmen DB aber nicht in die Strukturen investiert, dann ist klar dass sich der Nachfragen, also die Logistiker günstigere Modelle suchen die Pest-LKWs, die unsere Autobahnen mit ihren Diesel-Abgaben vollmüllen.

Wie man wunderbarst an dem Chart von STATISTA sehen kann, investiert die Schweiz mit einem ganz anderen Budget in das Schienennetz und zwingt LKW-Fahrer, die die Schweiz nur als Transit nutzen wollen, die LKWs auf die Bahn per Gesetz.   Wie immer gilt der Energiegrundsatz: von nichts kommt genau nichts. Wenn der politische Wille zur Ausgestaltung von nachhaltiger Verkehrspolitik nicht in Berlin sich manifestiert, dann entwickelt sich auch genau NULL nachhaltige Verkehrspolitik.

In einem Posting von Katja Suding FDP wird ausgeführt, dass wenn die Grünen die Regierung stellen würden, 100 Mrd € in die Infrastrukturentwicklung fließen würden. Das sollte als rotes Tuch daherwehen.  Ich bin sicher, dass in Wirklichkeit nachhaltige Lebensführung von den alten Dampfrösser-Parteien in keinster Weise mit Achtung bedacht wird.

Bildrecht STATISTA, link.

Auch interessant:  Wie entwickelt sich der Markt bei E-Scootern in Deutschland in 2021? Hier weiterlesen.

Alle sprechen von der gigantischen Verkehrswende, zurück zur Schiene und wenn man sich die nackten Zahlen anschaut wird einem ganz schwindelig, weil sie so extrem schlecht für die Deutsche Bahn aussehen, hier klicken.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter