aa -Tagesimpulse Ernährung Gesundheit neuste Gedanken-Impulse

Vitamin D

vitamin-d
Written by Giovanni

Vitamin D – die Wundersubstanz für Zellen

Die FAZ schreibt am 12.11.2016 – hier die Orginalquelle, link. Vitamin D wird vom Körper automatisch gebildet, wenn man sich mit Sonnenlicht betankt. In Nordeuropa ist das im Herbst, Winter schwierig. Dennoch sollte man über einen genügenden Vorrat des Wunderstoffes im Körper verfügen, denn es besitzt wahre Zauberkräfte, wie US-Amerikanische Forscher herausgefunden haben. ACHTUNG- diese Gedanken sind kein ärztlicher Fachbeitrag über Vitamin D!

„Demnach verlangsamt Vitamin D den Alterungsprozess, indem es an einem molekularen Stellrad dreht, das vielen, wenn nicht den meisten altersabhängigen Krankheiten zugrunde liegt. So verhindert das „Sonnenhormon“, dass Proteine beschädigt werden und sich in Form von Klumpen in den Geweben anreichern. Solche Eiweißbrocken schnüren den Zellen nämlich gleichsam die Luft ab und treiben sie daher in den Untergang.“

Die FAZ schreibt sogar von einer Verjüngungskur:

Verjüngungseffekt dabei auf die Aktivität von Genen, deren Aufgabe darin besteht, zelluläre Proteine vor schädlichen Einflüssen, etwa oxidativen Prozessen, zu schützen und zugleich dafür zu sorgen, dass beschädigte Eiweißstoffe beseitigt werden und daher nicht miteinander verkleben können. Angeknipst von einem Transkriptionsfaktor namens SKN-1 und weiteren Schalterproteinen, arbeiteten die stressabwehrenden Gene umso fleißiger, je mehr Vitamin D die Tiere gefressen hatten. Eine erhöhte Zufuhr des Sonnenhormons bewahrte dabei nicht nur einzelne, sondern viele unterschiedliche Proteine vor einer Verklumpung.“

Faktischer Vitamin-D-Mangel in Deutschland

Ich kann mich an einen Vortrag einer Chefärztin der riesigen Klinik für Geriatrie in Krankenhaus Wandsbek erinnern, Dr. med. Meyer, die in einem Vortrag zur gesunden Ernährung in der dritten Lebenshälfte erläuterte, dass wir im Sonnenarmen Deutschland in der Regel eine Mangelsituation von Vitamin D hätten. Siehe auch „Gesunde Ernährung“, link.

So können wir doch nur aufgerufen sein, uns genügend mit dem Stoffchen zu versorgen.  In dem FAZ Artikel wird von einem beforschten Fadenwurm berichtet, der 50 % länger gelebt hat, als die Vergleichsgruppe, die nicht gut mit Vitamin D versorgt war. Nach dem Bericht soll das Vitamin dazu beitragen, Zellmüll besser zu entsorgen und so die Zellen in toto jung zu halten, oder besser jünger zu halten.

Auch der NDR berichtet 2014 von einer richtig großen Untersuchungskohorte von 100.000 Probanden, die die medizinische Fakultät in Lübeck untersucht hat und zu dem erschreckend, sagenhaften Ergebnis kommt, dass 80 % der Norddeutschen unter Vitaminmangel D leiden.

Empfehlungen zur Vitamin D Substitution des Robert-Koch Instituts Berlin

Das inzwischen, 2020, jedem Deutschen Bekannte RKI, Robert-Koch-Institut hat ein umfängliches Dossier zur Vitamin D Versorgung erstellt, link. Wer hat ein erhöhtes Risiko für Vitamin D Mangel? Hier klicken zur Antwort des RKI, link. Zitat RKI: „in der Regel bildet der Körper in der Haut 80 % bis 90 % des Vitamins selbst – mithilfe von Sonnenlicht, genauer UV-B-Strahlung. Dabei ist ein Aufenthalt im Freien nötig. Ein Aufenthalt in hellen Räumen reicht nicht

 Selbstversuch Vitamin D Einnahme

Ik nehm das unten beschrieben Zeugs nunmehr 5 Tage und es geht mir ganz gut. Kann aber auch daran liegen, dass ich viel Sport gemacht habe. Ich vertraue einfach auf die FAZ und träume von der ewigen Zellverjüngung, lach.

Vitamin D kaufen

Ich habe mal das Wagnis begangen und mir über AMAZON D Vitamin bestellt. angeblich kostet die 30 € Packung mit 365 Tabletten nur 16 €. Ob ich dadurch jünger werde, bleibt dahingestellt.  Hier der Link zu AMAZON Vitamin D

vitamin-d

Wikipedia schreibt zu dem Thema Vitamin D

Vitamin D ist eine Gruppe fettlöslicher Vitamine, die zu den Secosteroiden gehören. Im Körper kann der physiologisch wichtigste Vertreter Cholecalciferol (= Vitamin D3) auch mit Hilfe von UVB-Strahlung (Dorno-Strahlung) in der Haut aus 7-Dehydrocholesterol gebildet werden, daher ist der historische Begriff Vitamin der Definition nach nicht völlig zutreffend.

In der Nahrung kommt es vor allem in Fettfischen vor oder wird den Lebensmitteln als Nahrungsergänzungsmittel zugefügt. Es hat im Körper die Funktion eines Prohormons und wird über eine Zwischenstufe zu dem Hormon Calcitriol umgewandelt.

Vitamin D spielt eine wesentliche Rolle bei der Regulierung des Calcium-Spiegels im Blut und beim Knochenaufbau. Ein Vitamin-D-Mangel führt mittelfristig bei Kindern zu Rachitis und bei Erwachsenen zu Osteomalazie. Mögliche weitere gesundheitliche Folgen eines Vitamin-D-Mangels sind Gegenstand aktueller wissenschaftlicher Forschung.

Für eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D ist eine angemessene Sonnen- oder UVB-Exposition oder andernfalls eine Supplementierung notwendig. In manchen Staaten werden zu diesem Zweck bestimmte Nahrungsmittel mit Vitamin D angereichert.

Weitere Infos zum Vitamin D hier

Aktuelle Forschungsstudie Uniklinik Frankfurt Vitamin D Substitution bei Intentsiv-Patienten

Dass man in Wirklichkeit über die Wichtigkeit von Vitamin D nicht so viel weiß, zeigt eine hochaktuelle Studie der Uni Frankfurt im Auftrag des Bundesforschungsministeriums, link. Die Studie wird erst 2024 abgeschlossen sein.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter