neuste Gedanken-Impulse

Wahrheit oder Fake – Kriegsverbrechen Ukraine

Written by Giovanni

am 3.4.22 erschütterten uns Berichte aus den russisch besetzten Gebieten in der Ukraine die von Massen-Vergewaltigungen berichten durch die Russen und durch Massen-Erschießungen von Zivilisten. Unser Bundeskanzler und Rechtsanwalt Scholz hat dazu sogar eine Art Regierungserklärung abgegeben.

„Kriegsverbrechen müssen angeklagt und bestraft werden.“

„Kriegsverbrechen müssen angeklagt und bestraft werden.“

Regierungs TV auf Facebook

Quelle SPIEGEL ONLINE. über Kriegsverbrechen in der Ukraine.

Die auch journalistisch spannende Frage ist allerdings. ob die Bilder aus den von Krieg verseuchten Ukraine ein FAKE sind der ukrainischen Propaganda oder nicht. Denn die russische Regierung bestreitet, dass sie für die Kriegstoten verantwortlichen seien in der Zivil-Bevölkerung der Ukraine.

Was ist Wahrheit bei den Kriegsverbrecher Vorwürfen?

eigentlich braucht man da gar nicht so lange um den heißten Brei rumzureden.

objektive Wahrheiten gibt es vor allen in den Naturwissenschaften. Wir können durch eine ordnungsgemäße Studienlage, sprich eine einigermaßen große Gruppe n genannt, von Probanden eine naturwissenschaftliche Aussage ableiten, die nicht mehr diskursfähig ist, weil sie eine absolute Wahrheit darstellt. gestern wurde eine Pressemitteilung veröffentlicht, dass ein angebliches Mittel gegen die CORONA PEST absolut wirkungslos ist. Quelle NEWS. Zwar gibt es in der Pharmazie sehr wohl manchmal Therapieziele die erreicht werden, obwohl die pharmazeutischen Hersteller das Therapeutikum für einen ganz anderen Einsatzzweck bei der Zulassungsbehörde eingereicht haben, sogenannte OFF LABEL -Nutzung. Aber oftmals funktioniert das nicht.

Im Journalismus werden Wahrheitswerte ermittelt über gleichlautende Quellen, sprich Zeugenbeweise, oder in-Augen-scheinnahme, siehe einen Absatz tiefer. Wir haben über das Thema FAKE News auch schon an anderer Stelle geschrieben, bei dem der Chefredakteur der ZEIT Giovanni di Lorenzo über Wahrheit an der Uni Hamburg doziert hat.

Wie können wir der Wahrheit auf die Spur kommen? Wahrheitswerte ermitteln?

Erste Möglichkeit . man fliegt hin und überprüft die Wahrheit anhand eigener Anschauung und Erhebung. Als Juristen müssen wir natürlich die fünf Beweismittelerhebungsverfahren nach der ZPO kennen:

  1. Zeugen Beweis , § 373 ZPO
  2. Sachverständigen Beweis, § 402 ZPO
  3. Urkunds-Beweis, § 415 ZPO
  4. Augenscheinnahme,, § 371 ZPO
  5. Parteivernehmung, § 445 ZPO

Logischer Weise gibt es unterschiedliche Kraft und Beweiskraft der verschiedenen Beweismittel. Das 5 Beweismittel ist logischer Weise völlig für den Arsch, weil jede Partei natürlich lügt, auch wenn das vor dem Gesetz verboten ist, Meineid

Im Strafprozess gibt es das 5 Beweismittel nicht, weil es in der STPO einen § gibt, der vorschreibt, dass man sich selbst nicht belasten muss. Deswegen macht Folter auch keinen Sinn, weil die Einlassungen des Angeklagten, Geständnis, eigentlich gar kein Beweismittel sind.

Nummer drei ist, habe ich im Jura Studium gelernt, das höchste wertigste Beweismittel.

Nummer vier ist eher sehr ungewöhnlich, weil der Richter sich natürlich eher ungern mit seiner Richterbank in das Draußen begibt. Er möchte gerne nach Aktenlage entscheiden. ABER. man kann das Beweismittel durchaus einbringen in den Prozeß und der Richter muss dann mitspielen.

Zeugen-Beweise sind manchmal gut, und sehr sehr oft schwach, weil wir Wahrheit sehr oft nicht wirklich erinnern, oder sie verschränken mit unserer eigenen Welt-Wahrnehmung. subjektive Wahrheitsfilter sind nicht böse, sondern absolut normal.

Die Russen finden authentische Wahrheit eher verwunderlich?

Das die Russen Wahrheit eher als taktisches Kampfmittel sehen, zeigt schon deren Tradition. PRAWDA war lange Zeit die Zeitung, die die Russen lesen durften und mussten und dort wurde schon immer als Wahrheit definiert, was der Partei und damit dem Staat dient und nicht was die tiefe echte authentische Wahrheit ist.

Einschätzung des US Amerikanischen Präsidenten der Taten der russischen Soldaten in der Ukraine

US-Präsident Biden bezeichnet den Krieg in der Ukraine zum ersten Mal als Völkermord. „Ich habe es Völkermord genannt, denn es wird klarer und klarer, dass Putin einfach versucht, die Idee, überhaupt Ukrainer sein zu können, einfach auszuradieren“, sagte US-Präsident Biden bei einem Besuch im US-Staat Iowa.

Russische Soldaten vergewaltigen Massenweise arme Ukrainische Frauen

Vergewaltigungen im Krieg sind böse und sollten hart bestraft werden, hier klicken

In Indien hat Russland gute Karten

Wie die NZZ berichtet, haben die Russen in Indien viele Fans. Auch weil Indien schon seit vielen Jahrzehnten massenhaft Waffen aus Russland gekauft oder bezogen. Die FAnerei kommt auch massiv dadurch zustande, imdem viele Fake Accounts genutzt werden und richtige TROLL- Armeen von 10.000nden Indern, funktionalisiert perfekt, so dass Russland bei den Indern einen wirklich guten Stand hat. Interessant zu wissen, dass man mit Informations-Manipulation einfach die Welt in neue Gedankenströme schicken kann, ohne dass es eine Rückkopplung an Wahrheit geben muss. FAKE Wahrheit.

Update Wahrheitsvermittlung Kriegsverbrechen der Russen in Butscha 30.4.22

Einem ekelhaft berührenden Bericht des Tagesspiegel zufolge sind in dem Vorort von Kiew, Butscha 400 Leichen gefunden worden. Auch Männer sind schwer gefoltert worden und dann mit einem Schläfenschuß ermordet worden. Quelle Tagesspiegel vom. 30.4.2022. Wie Russland vehement die Verantwortung für diese Massentötungen, Massenmorde abstreiten kann ist einfach absurd und abenteuerlich, sich mit Lügen aus der Verantwortung bringen zu wollen. Wie man der Presse entnehmen kann sind diese Verbrechen wenn nicht angeordnet, zumindest toleriert worden.

Wahreitswerte versus Haltungsjorunalismus auch bei Kriegsverbrechen

Auch bei dem super brutalen Thema Kriegsverbrechen in der Ukraine und anderswo gibt es den Versuch von neutraler Berichterstattung, wie bei CNN und Haltungsjournalismus. Da sind die Guten und da sind die Bösen, der westen sagt die Russen sind die Bösen. Zum Generalthema Haltungsjournalismus, hier lesen.

Bildrechte pixbay cc GDJ

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter