neuste Gedanken-Impulse

wann ist der Krieg aus in der Ukraine

Written by Giovanni

Die Frage läßt sich nicht in Tagen beantworten, aber ganz klar im Ausgang, wer den Sieg erringen wird.

Update Russland/ Ukaraine war 7.8.22

Institute for the Study of War, Russia Team

The military situation on the ground has not changed significantly in the past 24 hours. Russian forces continue to mass for renewed offensive operations east and west of Kyiv, west of Kharkiv, and toward Mykolayiv-Odesa but have not yet initiated new large-scale ground attacks. Russia has increased aerial and artillery/rocket attacks on civilian positions and infrastructure, including known evacuation corridors. Ukrainian forces reportedly conducted their second counterattack in two days, this time near Mariupol. The Ukrainian air force and air defense forces continue to operate, inflicting damage on Russian ground forces and disrupting Russian air and missile operations.“

Sieger im Russland – Ukraine Konflikt wird Russland sein

Der Krieg ist um so früher aus, je eher der jetzige Machthaber das einzig gute und richtige tut: die bedingungslose Kapitulation. Nur durch diesen letzten Ausweg wird er das Leben von tausenden eigenen Landsleuten retten, ob die nun Uniform tragen, oder Zivilisten sind. Wahrscheinlich sind jetzt schon die Mord-Zahlen auf beiden Seiten weit im fünfstelligen Bereich. Beide Seiten geben aber ihre Verluste nicht bekannt. Muss ja auch nicht, ist halt Krieg. Dass auch viele Zivilpersonen sterben sind die Kollateralschäden eines jeden Krieges. Siehe auch Deutschland und die Bomben-Mordopfer in der Zivilbevölkerung

Nochmal auf Grundeinstellungen zurückgestellt _ Wo ist ein Unterschied zwischen Kriegern und Zivilisten?

Wo ist bitte der Unterschied in der Essenz Mensch- Sein zwischen Zivilpersonen und Kriegern? Warum ist es ok wenn sich Soldaten gegenseitig erschießen? Sind Soldaten keine Menschen?

Im 2. Weltkrieg haben die „lieben“ Amerikaner, Briten und alle Alliierten, die Bomben aus Flugzeugen auch keinerlei Unterschied gemacht zwischen Zivilbevölkerung und Kriegs-Männern. Millionen von Deutschen Frauen und Kindern sind in den Brandbomben Vernichtungen von Deutschen Städten gestorben. Das war Massenmord. Krieg ist immer Massenmord.

Warum ist Krieg in der Ukraine?

Weil die Ukraine meinte sie könnten sich autonom benehmen, hätten Anspruch auf vollständige weltmächtige Souveränität. Das war ein großer Gedankenfehler und jetzt müssen sie eben mit den Konsequenzen leben.

Wie lange dauert der Krieg in der Provinz Ukraine noch?

Wenn man die Militärkarte anschaut von der Provinz Ukraine, dann bewegt sich die Front langsam aber nachhaltig stetig immer weiter ins das Landesinnnere, hier eine Tagesspiegel-Analyse.

Wenn endlich die Hauptstadt gefallen ist, und die derzeitigen Machthaber ihre Macht aufgeben müssen, dann wird sicherlich auch das ganze Restland kapitulieren. Auch die NZZ schreibt einen Tag nach meiner Analyse, dass sie die Schlacht um die Hauptstadt Kiew als eine Schlüsselschlacht attestiert. Wenn Kiew eingenommen worden ist von Russland, ist der Krieg mit größter Wahrscheinlichkeit vorbei.

Diplomatische Lösung des Ukraine Konflikts neu gedacht

Wie Steingarts Morning Briefing am 7.3.22 schreibt gibt es eine neue Machtkonstellation, die aus dem Rahmen der bisherigen Diplomatie fällt. Nicht die USA oder europäische Regierungsvertreten nehmen in Wirklichkeit Einfluss auf Putin, auch nicht der franzöische Präsident Macron, sondern einer, der das größte Volk der Welt vertritt und der auf Putin Einfluss qua Wirtschaftsmacht hat: Der chinesische Präsident .

Fraglich ist, ob der China Riese , gleich mit dem Russen Bären, wirklich Lust hat sich in so einen Minikrieg einzumischen und ob China es nicht völlig Latte ist, ob Russland ein bissken Krieg führt oder nicht. Auf jeden Fall China nicht unterschätzen ist ein luzider Ansatz von Steingarts Team. Ich denke China geht der Ukraine Konflikt am Arsch vorbei.

Kriegsflüchtlinge nach Europa

Selbstverständlich ist es unsere humanitäre Pflicht die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine aufzunehmen. Das machen wir natürlich gerne! Wie der Tagesspiegel schreibt, kann es aber nicht sein, dass alle Menschen , Frauen und Kinder, alle in Berlin landen und dort auch wohnen bleiben können. Das wird den Moloch Berlin noch molochiger werden lassen.

Es wird gesagt, dass in der Ukraine extrem viel Korn angebaut wurde. Dann können die russischen, ähm ukrainischen Bauern doch in Ost-Deutschland, DDR, in die Landwirtschaft gehen.

Auf jeden Fall kann das nicht angehen, dass die Kriegsflüchtlinge in die eh schon völlig überlaufenen Groß-Städte in Deutschland gehen. Sind wir im Land „Wünscht dir was????“ In der DDR ist noch genug Platz und auch dort können wir in allen Dimensionen die Versorgungssicherheit gewährleisten. Die können ja auch russische Dörfer dort gründen. Dann fühlen sie sich wie zuhause.

Bildrechte pixabay cc ambroo

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter