aa -Tagesimpulse Corona Grundkonstanten Medizin

Warum funktioniert das Impfen in den USA so erfolgreich?

Written by Giovanni

In einem wirklich interessanten Artikel führt Prof Drosten aus, das die extreme europäische und Deutsche Langsamkeit der Durchimpfung der Einwohner auch im wesentlichen auf fehlende Investitions-Summen zurückzuführen ist.

Warum ist die USA so erfolgreich in der CORONA Bekämpfung?

In den USA wurden 24 Mrd € in die Produktion und Impfstrukturen gesteckt. In Europa keine 4 Mrd €. Getreu dem alten Wirtschaftsweisen-Gedanken „Von nichts kommt genau nichts und von weniger kommt reziprok auch genauso wenig raus“, haben wir die Schneckenhaftigkeit der Durchimpfung in Europa selbst verschuldet und eingekauft.

Prof Dr med Lauterbach verkündet in dem leider geschützten Tagesspiegelinterview, dass wir bei einem sechsfachen Investment auch jetzt im April mit der vollkommenen Durchimpfung durch wären.

Um es eine runde härter zu formulieren: Wenn Europa und Deutschland genau so viel in die Impf-Infrastruktur gesteckt hätte, dann gäbe es ab April keine neuen Corona-Toten mehr.

Ob wir einen unbeschwerten Sommer in Deutschland haben werden macht Prof Lauterbach davon abhängig ob wir die dritte schwerwiegende Welle schnell brechen können. ( Quelle Tagesspiegel, 28.3.21, link)

Gemäß des Energieerhaltungssatzes gibt es valide Gründe, warum die USA so schnell vorankommt in der Impfung der Bevölkerung…

In Deutschland wird der ASTRA Impfstoff nur noch eingeschränkt verimpft, hier weiterlesen.

Bildrechte pixbay cc pixundfertig

Imptstrategien beruhen auch auf Impf-Infrakstruktur, die Investment kostet

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter