aa -Tagesimpulse Lebensführung

Was bedeutet Affirmation?

Written by Giovanni

Mein Lieblingscoach eine hochgeniale Psychologin Claudia schreibt mir zu Weihnachten, dass Affirmation doch ein wunderbares Lebensmotto für 2022 sei und es sich zu befleißigen gilt, dass man sich den positiven Lebenspulsen und Strömungen ganz positiv hinneigt.

Lebensführung heißt deine inneren Filter und Glaubenssätze zu hinterfragen

Wir zitieren aus dem klugen Einleitungssatz über Affirmation des HERDER Verlages:

Affirmationen (aus dem Lateinischen für Bejahung, Versicherung) als bewusst formulierte positive Gedanken können uns dabei helfen, unsere Ziele und Wünsche zu erreichen. Die dahinter stehende Grundthese ist die Annahme, dass unsere Gedanken nicht nur unser Handeln und Fühlen beeinflussen, sondern auch biologische und chemische Vorgänge in unserem Körper steuern.

Jeder trägt bewusst oder unbewusst Glaubenssätze in sich. Sie werden in der Regel so früh im Leben geprägt, dass sie selbstverständlich geworden und ins Unbewusstsein abgewandert sind. Glaubenssätze sind unsere persönlichen „Wahrheiten“, sie spiegeln unsere Wahrnehmung von uns selbst und der Welt und sind geprägt von unseren Erlebnissen und Erfahrungen oder von anderen Menschen. Sie tragen dazu bei, dass wir die Welt als überschaubarer und einfacher wahrnehmen. Davon betroffen sind alle Lebensbereiche wie Familie, Partnerschaft, Liebe, Beruf, Gesundheit, Geld und unser Selbstwertgefühl. 

Quelle HERDER Verlag, hier klicken

Bildrechte Affirmation pixabay cc johnhain

Historisches Wörterbuch der Philosophie über Affirmation

das beste Fachwörterbuch der Philosophie schreibt über die Affirmation, dass sie im Kontext der Kataphasis zu sehen sei. Zitat“

wird in der Logik als Bejahung eines Urteils ( besser einer Aussage) genannt. Gelegentlich auch da bejahende Urteil selbst; manchmal besagt Affirmation auch die Behauptung einer Aussage. Prof Birgit Recki , Philosophin der Uni Hamburg, nutzte Affirmation, wenn ich mich recht errinnere immer mit einem leichten Unterton im Sinne von leichtgläubig.

Quelle: Historisches Wörterbuch der Philosophie Band 1 A-C

Affirmation

Wenn du dich schlau lesen möchtest über eine geniale Energiefeld Theorie, dann hier klicken.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter