aa -Tagesimpulse Medizin

Was sind Vibrionen?

Vibironen
Written by Giovanni

Vibrionen sind Bakterien, die im Meer leben.  Je wämer es wird, um sehr mehr steigen sie an die Meeresoberfläche und können badenden Menschen infizieren, die daran auch sterben können, link. Die Colera wird übrings von dem gleichen Bakterienstamm verursacht, in einer anderen Ausformung des Seins.

Haben Bakterien ein Sein? Wiki schreibt zum Sein:

  1. Das univoke Seinsverständnis: Sein ist das Merkmal, was allen Seienden nach Abzug der jeweils individuellen Eigenschaften immer noch gemeinsam ist (Entität).
  2. Das analoge Seinsverständnis: Sein ist das, was „allem“ zukommt, der Gegenbegriff zum Sein ist das Nichts, da nichts außerhalb des Seins stehen kann.

Bildrechte WIki: Von Tom Kirn, Ron Taylor, Louisa Howard – Dartmouth Electron Microscope Facility – http://remf.dartmouth.edu/imagesindex.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=237126

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter