aa -Tagesimpulse Übergänge

Wem gehört das Leben?

Einer der erfolgreichsten Deutschen Strafverteidiger, Ferdinand von Schirach, hat ein Buch geschrieben über die Möglichkeit des selbstbestimmten Sterbens. Das Buch trägt den Titel

„GOTT“

kostet 18 € und umfasst 160 Seiten, macht 0,1125 € pro Seite bei einer überschaubaren Buchgröße von 13,5 x 21,5 cm.  Was ich damit sagen möchte, ganz schön teuer. Soll aber gut sein.  Das Buch ist im renommierten Luchterhand Verlag erschienen.  In der Besprechung der SWR  ist das Buch auch gelobt worden. Für Laien mag es eine gute Einführung sein in die komplexe Debatte um Suizid im Alter. Wie wir alle wissen, die sich mit dem Thema beschäftigen, hat der BVerfG, Bundesverfassungsgericht justamente dieses Jahr einen neuen Strafrechtsparagrafen zum assistierten Suizid aufgehoben, § 217 StGB neuer Fassung,  link. 2 BvR 2347/15, 2 BvR 2527/16, 2 BvR 2354/16, 2 BvR 1593/16, 2 BvR 1261/16, 2 BvR 651/16

Eigentlich sollten wir doch froh sein, dass sich ein Autor die Mühe macht anspruchsvolle Theaterstücke zu schreiben, denn das ist der dramaturgische Ansatz des Buches.

Du solltest das Buch bei deiner Lieblingsbuchhandlung bestellen.

„GOTT“ im TV

Heute am 23.11.2020 kommt eine hochkarätig besetzte TV Fassung des Buches des Juristen von Schirach, einfach mal reinschalten.

Gott von Ferdinand von SchirachFernsehfilm Deutschland 2020MEDIATHEK

Wem gehört unser Leben? Und wer entscheidet über unseren Tod? Ein fiktiver Ethikrat berät über den Fall eines 78-jährigen, kerngesunden Mannes, der sein Leben mit Hilfe seiner Ärztin durch ein Medikament beenden will. Rechtlich ist das nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts seit Februar dieses Jahres möglich. Die Zuschauer*innen können sich, nachdem sie alle Argumente angehört haben, am Ende des Films für oder gegen die Gabe des tödlichen Medikaments entscheiden.
Nach Verkündung des Abstimmungsergebnisses wird Frank Plasberg die Entscheidung in seiner Sendung „hart aber fair“ mit Expert*innen erörtern.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter