aa -Tagesimpulse neuste Gedanken-Impulse SCHULD

wer den russischen Bären provoziert – Verarschung

Written by Giovanni

völlig zurecht hat die Russische Regierung davor gewarnt den Ukranischen Kampfjets Heimatflughäfen in anderen Ländern anzubieten. Zitat Tagesspiegel vom 6.3.22

Russland warnt Staaten vor Hilfen für ukrainische Luftwaffe

Russland droht anderen Ländern mit schweren Konsequenzen, sollte sie der ukrainischen Luftwaffe gestatten, ihre Flughäfen für Angriffe zu nutzen. „Die Nutzung der Flughafen-Infrastruktur dieser Länder als Stützpunkt für ukrainische Kampfflugzeuge und ihr Einsatz gegen die russischen bewaffneten Kräfte wird als Beteiligung dieser Staaten an einem bewaffneten Konflikt betrachtet“, warnt der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, berichte die Nachrichtenagentur Interfax. (Reuters)

Welche Länder auch immer auf die absurde Idee kommen ukrainischen Flugzeugen Schutz , Benzin und Waffen zu gewähren, wird selbst Teil der Kriegsparteien und muss ich nicht wundern, wenn der russische Bär dann den Flughaften platt macht, oder gar das Land massiv angreift, so sind die Regeln und wer die Verarschungsnummer versucht zu spielen muss sich nicht wundern, wenn der russische Bär die rote Karte zeigt und sagt: keinesfalls lassen wir uns verarschen, wir agieren und reagieren scharf gegen alle Verarschungs-Versuche

Verarschung im Leben führt nie zum Erfolg

Wer versucht andere Menschen zu verarschen ist ein niederträchtiges Schwein, das gilt im Kleinen wie im Großen

Überall im Leben kommen die Verarscher weiter. ob das die Tresenkraft im Sportstudio ist, die ihre ganze Arbeitszeit verlabert, mit anderen Angestellten des Clubs, und sich nicht um die Kunden kümmert, gerade heute erlebt in dem eigentlich besten Sportclub in Hamburg, oder die Idioten, die sich bei der Mensa um die Schlange an der Uni rummobeln, um ein paar minuten Zeit zu sparen, die SUV Fahrer mit Bielefeld Kennzeichen, die einem die Vorfahrt nehmen, oder eben auch die Kriegshelfer, die nicht helfen wollen im Krieg als echte Teilnehmer, aber so ein bisschen die Hand reichen wollen.

Ein bisschen die Hand reichen wollen ist klare Verarschung und der russische Bär kennt keinen Spaß und läßt Verarscher seine Macht spüren, den Tod. So sind die harten Regeln des Krieges und jeder tut gut daran sich an die Kriegsregeln zu halten.

bildrechte pixabay cc geralt

Wie man trotz der gegenwärtigen Gewalt noch mit Putin über einen Waffenstillstand verhandeln könnte, zeigt uns dieser Beitrag zur Reichweite von Diplomatie

Verarschungsgruppe bei Facebook

Bei Facebook gibt es tatsächlich eine lichtvolle Gruppe mit dem Namen Heute schon verarscht worden. Folge diesem Link zu FAcebook, allerdings brauchst natürlich ein Facebook-Konto

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter