aa -Tagesimpulse Übergänge

Wesenheit des Todes

Der Tod ist kein Phänomen von Leben versus Tod, sondern ein Übergangszeitraum. Das zeigt die Grafik wunderbar. Zwar können die Mediziner den Herztod feststellen und den Gehirntod, aber der Körper aus seinem Milliarden von Zellen stirbt in Raten sagen erfahrende Rechtsmediziner.

Deswegen können Organe noch ein paar Tage nach dem Tod entnommen werden für Organspenden, weil die Hornhäute der Augen z.B. noch mehrere Tag funktionsfähig sind. Zu Organspenden hier weiterlesen.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter