aa -Tagesimpulse neuste Gedanken-Impulse

Wetter Frühling 2021

Written by Giovanni

Wenn du den Eindruck hast, dass der Frühling 2021 extrem trübe und nass sei und besonders kalt, dann hast du in Teilen recht.

  1. Der Frühling 2021 war besonders kalt. Wohl einer der kältesten in den letzten 40 Jahren. 6,5 Grad ist die Führlingsdurchschnittstemperatur in 2021. In 2020 waren es 9, 2 Grad. Noch ist der Frühling nicht vorbei und hat eine Chance sich noch ein wenig positiver zu entwickeln. Es gab aber schon einen Frühling der noch kälter war: 6.1 Grad in 1983.
  2. Der Frühling 2021 war nicht besonders regenreich. 150 Liter sind runter gekommen, im bad guy Frühling 1983 waren es 279 Liter. Sprich es gab kein Übermaß an Regen in 2021
  3. Die Sonnenscheindauer ist wichtig für unser Seelenkostüm. 401 Stunden Sonnen haben die Wetterfrösche gemessen. 708 Stunden waren es im gleichen Zeitraum in 2020. Wenn man das metrische Mittel der letzten 30 Jahre nimmt, sind immer noch 100 Stunden im Defizit festzuhalten.

Warum ist das Wetter zu kalt?

Fraglich ist warm das Wetter so kalt ist und ob es außerhalb des Normbereichs ist. Die Fachleute sagen, dass das oben beschriebene Wetter gar nicht so schlecht für die Natur sei, weil die vorvergangenen Jahre viel zu Trocken gewesen seien und man jetzt den Grundwasserstand auffüllen könne.

Gibt es eine Kausalität zwischen schlechtem, kalten Frühling und genialem Sommer?

Nein, es gibt keine Verbindung zwischen bibbernder Frühlingsluft und Welt und einem sommerflügelgetragenen Wärmebad im Sommer, sagt zumindest der Forscher in dem Fachartikel von Spektrum der Wissenschaft, link. Ganz im Gegenteil sollen Anzeigen gefunden worden sein, dass der Sommer sehr schön werden könnte.

Kurzfristig die nächsten 10 Tage soll das Wetter aber wankelmütig bleiben. Insbesondere die Wettervorhersagemodelle sollen allesamt überfordert sein. Nur der Regenradar kann dich halbwegs gut informieren, wie der Regeneintrag die nächsten Stunden wird.

Mit welcher Haltung können wir dem Wetter begegnen?

Da wir unmittelbar keinen Einfluß auf das Wetter haben, können wir nur mit unseren inneren Haltung dem kalten Wetter begegnen und es mit dem Spruch in Norddeutschland verbinden: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur unangemessene Kleidung.

Übrings ist das coole am Frühling, dass die Blütenpracht genauso sich ausbreitet, flügelgleich, wie bei warmen und lauen Frühlingstagen und Nächten, sprich die Naturfreude bleibt gleich.

Bildrechte pixbay cc shell_ghostcage

Frühlingswetter 2021

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter