aa -Tagesimpulse B W L

Wohlfahrt Deutschland

Wohlfahrt
Written by Giovanni

Statista, link,  hat sich die Mühe gemacht den Anteil der Sozialhilfe-Empfänger in Deutschland aufzuzeigen. Wie man leicht sieht, ist es eine klare degressive Entwicklung in des Ordinaten-Graphes. Das ist auch kohärent logisch, weil die Wirtschaft in Deutschland aller bestens aufgestellt ist. In Hamburg ist die Arbeitslosenzahl auf einem Rekordtief am Ende von 18. Bundesweit ist der Trend zur verminderten Arbeitslosenzahl ebenso zu verzeichnen. 2005 haben wir einen pik mit 11,7  %  zu verzeichnen gehabt. Heute stehen wir bei 5.2 %. Damit stehen wir in Deutschland bei weniger als der Hälfte der Arbeitslosenzahlen innerhalb von 13 Jahren. Wenn man die Trendlinie der Ordinate folgt, dann scheint die Deutsche Wirtschaft auch noch eine 4 % vor dem Komma erreichen zu können.  Irgendwann spricht man von wirtschaftsentwicklungsunabhängiger Sockelarbeitslosigkeit.

Da der Anteil von Sozialhilfe-Empfänger an der Gesamtmenge von allen Arbeitsfähigen  auch ein Ausdruck von Rezession, bzw. angespannter Wirtschaftslage ist, muss es zwangsläufig auch zu einem Rückgang der Hartz 4 Empfänger kommen.  Der Wohlfahrtsstaat muss also weniger Nicht-Arbeitende finanzieren.

Das hängt auch mit elaborierter Arbeitsmarktpolitik zusammen, denn es gibt eine Reihe von Beschäftigungsprogrammen, bzw. Wiedereingliederungsprogrammen.  Ich weiß diverse Beispiele aus dem Wirtschaftsleben, wo genau solche entspannten Probearbeitsverhältnisse, finanziert von der Bundesarbeitsagentur, zu sehr schönen stabilen Arbeitsverhältnissen geführt haben.  Auch auf der Versammlung des Ehrbaren Kaufmannes am 31.12.2018 wurde so ein case vorgestellt. siehe auch hier. Heute ist sie Gesellschafterin Ihrer Firma nach 10 Jahren Aufstieg in der Firma.

Wohlfahrt Arbeitslosenzahlen

Der oben aufgetragener Graph zeigt die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen in Deutschland seit 1998 bis 2018.

Bildrechte STATISTA- link – Institut für Lebenskunde, 2019

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter