aa -Tagesimpulse d Zukunft gestalten

Wohnungslose in Deutschland

Wohnungslose in Deutschland
Written by Giovanni

Erschreckend wie viele wohnungslose Menschen es in Deutschland gibt. Die Sozialverbänden machen die hohen Mieten dafür auch mitverantwortlich. Immerhin haben die Großstädte sogenannte Kältebusse, die gerufen werden können, wenn die Obdachlosen in der herbstlichen oder winterlichen Kälte zu erfrieren drohen.

In Hamburg ist erwähnenswert der Mitternachtsbus, link. Er fährt in den Abendstunden mit Ehrenamtlichen besetzt bis 24 Uhr durch Hamburg und versorgt die Obdachlosen mit dem Lebensnotwendigsten. Auch Schlafsäcke zum Verschenken sind mit an Bord. Auch zielführend ist der Kältebus des Vereins Alimaus, link.

In Berlin gab es offene Wärme-U-Bahn-Stationen, die aber auf Druck des Verkehrsverbundes dieses Jahr nicht mehr angeboten werden sollen, so schreibt die Rundfunkanstalt RBB, link. Dafür soll es Wärmehallen geben. Ich weiß aus der Berliner Obdachlosenarbeit, dass Hamburg ganz gut aufgestellt ist in den Angeboten für Obdachlose im Winter – im Gegensatz zu Berlin. Das Berliner Projekt „Frostschutzengel“ einer Hilfsorganisation ist diesbezüglich erwähnenswert, link. Es wurde viele Jahre von einer genialen Freundin von mir hochprofessionell geleitet. Es ist wunderschön, wenn man herzbewegt sich für Menschen einsetzt.

Warum sind die Obdachlosenzahlen so gestiegen?

Wie man an der Statistik ohne weiteres sehen kann, wird das Anwachsen der Obdachlosen zu großen Teilen durch die Migration verursacht. Der Begriff Migration ist hier weit zu fassen. Insbesondere aus den Staaten aus dem Osten von Europa und anderen Staaten mit schlechten Einkommensmöglichkeiten geben ihren meist männlichen Bewohnern Anlass in Deutschland das Glück zu suchen.

Siehe auch Wohnungseigentum in Deutschland kaum möglich, link.

Bildrechte STATISTA, link.

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter