aa -Tagesimpulse Übergänge

Zerbrochenheit

zerbrochenheit-lebensberatung
Written by Giovanni

Zerbrochenheit

Der Übergang, der Abschied, der Verlust zeitigt Tränen, link, und Trauer, link.

Zerbrochenheit wird gezeitigt durch den Untergang einer Verbindung, einer Relation, einer Freundschaft, einer Lebenspartnerschaft, einer Ehe.

Der größte Weltbeweger, Brecher und Schnitter ist der Tod. Er ist der Hauptverantwortliche für die Zerbrochenheit. Deine Gefühle für den geliebten Partner, Freund, Kumpel sind von Traurigkeit und Schmerzen durchzogen. Es klingt sehr hart, gefühlsbefreit und seelenlos, aber die Auflösung von Beziehungen ist Teil des Seins, wie auch die Auflösung deines Seins, zumindest auf dieser Welt ein Teil Deines Seins und Deiner Verfasstheit ist.

Auch lesenwert ist mein Abriss von Gedanken über die Brechung, hier gucken

 

In einem Blogbeitrag eines gottgefälligen Buchautors wird die Zerbrochenheit eingeführt mit der Zeile  „Zerbrochenheit lohnt sich“, link. Zitat

Ohne dass wir Zerbrochenheit erleben, können wir nicht Frucht bringen. Ohne das Verständnis, dass wir wirklich von ihm abhängig sind, werden wir unser Leben auf das falsche Fundament bauen. Solange wir versuchen für die Liebe Gottes zu arbeiten, sind wir erstens noch nicht „zerbrochen“ vor Gott und zweitens bauen wir unser Leben auf dem falschen Fundament.

…zu verkündigen ein gnädiges Jahr des HERRN und einen Tag der Vergeltung unsres Gottes, zu trösten alle Trauernden, zu schaffen den Trauernden zu Zion, dass ihnen Schmuck statt Asche, Freudenöl statt Trauerkleid, Lobgesang statt eines betrübten Geistes gegeben werden, dass sie genannt werden »Bäume der Gerechtigkeit«, »Pflanzung des HERRN«, ihm zum Preise.“ Jes 61,2-3

zerbrochenheit

 

Hier ein anderer christlich orientierter Eintrag im Netz über die Zerbrochenheit und die Geborgenheit in Gott, link.

zitiert nach der website face to face von Conrad Gille

NACH GOTTES ART

Nun ist mir schon klar, dass unser Papa im Himmel kein Interesse an zerbrochenen Persönlichkeiten hat. Jesus ist gekommen, um uns heil und ganz zu machen. Er kam, um das Zerbrochene zu heilen. Wir sprechen hier von einer anderen Art von Zerbrochenheit. Es ist eine göttliche Art, die das wahre Leben erst richtig hervor bringt. Gott möchte uns am Ende unserer Selbst, damit Er durch unser Leben klar und deutlich hervor kommen kann. Er will uns in ein Leben der Gnade führen, nicht in ein Leben des Gesetzes und der eigenen Kraft.

Paulus schrieb dazu etwas Interessantes:

…jetzt freue ich mich, nicht dass ihr betrübt worden, sondern dass ihr zur Buße betrübt worden seid; denn ihr seid nach Gottes Sinn betrübt worden, damit ihr in keiner Weise von uns Schaden erlittet. Denn die Betrübnis nach Gottes Sinn bewirkt eine nie zu bereuende Buße zum Heil; die Betrübnis der Welt aber bewirkt den Tod. 2. Kor 7, 9-10

zerbrochenheit-hamburg

Achtsame Kommunikation, achtsame gewaltfreie Kommunikation: Quelle hier.

Es gibt eine Zerbrochenheit
aus der das Ungebrochene kommt,
ein Erschüttert-Sein,
aus der das Unerschütterliche erblüht.

Es gibt eine Trauer,
jenseits allen Kummers,
die zur Freude durchbricht
und eine Zerbrechlichkeit,
aus deren Tiefe Kraft emporsteigt.

Es gibt einen Raum,
zu weit für Worte,
durch den wir mit jedem Verlust hindurchgehen,
aus dessen Dunkelheit
wir ins SEIN geweiht werden.

Es gibt einen Schrei,
tiefer als aller Ton,
dessen gezackte Kanten das Herz zerschneiden,
wenn wir aufbrechen
zu diesem inneren Ort,
der unzerbrechlich und heil ist…..

loslassen

 

About the author

Giovanni

Giovanni ist studierter Jurist und Philosoph als Marketingleiter bei einem Mittelständler unterwegs, Geschäftsführer einer Agentur, ehrenamtlicher Sterbebegleiter, zertifizierter Trauerbegleiter, Beirat ITA Institut für Trauerarbeit, Mitgliedschaften: Marketing Club Hamburg, Büchergilde Hamburg, Förderverein Palliativstation UKE, ITA, Kaifu Lodge, Kaifu-Ritter